HSG

Aktuelle Seite: HSG/Unsere Schule/Konzepte und Partner/Digitales Lernen

Digitale Bildung am Hohenstaufen-Gymnasium

Digitale Bildung ist Schwerpunkt des Schulprofils. Die Schule, Mitglied im MINT-Excellence-Netzwerk und im Netzwerk der TU-Kaiserslautern, kooperiert mit Universitäten, Instituten, zahlreichen Unternehmen und Stiftungen. Die Unterrichtskonzepte zur digitalen Bildung sind eng verzahnt mit den Konzepten zur individuellen Förderung, Medienutzung, Medienprävention, Persönlichkeitsbildung und Berufs- und Studienorientierung. Alle Konzepte sind auf Kontinuität und Nachhaltigkeit ausgelegt und miteinander verzahnt. Sie werden regelmäßig intern und extern evaluiert und unter Beteiligung der Lehrenden, Lernenden, Eltern und außerschulischen Kooperationspartnern weiterentwickelt. Qualifizierungen und Weiterbildungen der Lehrkräfte und der Schüler/-innen sind wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzeptes zur digitalen Bildung. In allen Fächern spielt digitales Lehren und Lernen eine wichtige Rolle. Besonderer Stellenwert hierbei hat das Fach Informatik mit einem durchgängigen Angebot von Klasse 5 bis 13. Darüber hinaus werden regelmäßig weitere, zum Teil mehrjährige Projekte zur digitalen Bildung durchgeführt und evaluiert. Inhalte, aber auch die Ergebnisse und Erkenntnisse aus den Projekten werden regelmäßig anderen Schulen zugänglich gemacht, Materialien zur Verfügung gestellt. Beispiele sind nachstehende Projekte, die in den beiden letzten Schuljahren initiiert wurden:

Zur ausführlichen Beschreibung der digitalen Bildung am HSG

Arbeitgeberpreis für Bildung

Banner

„Das Hohenstaufen-Gymnasium hat gestern den Arbeitgeberpreis für Bildung in der Kategorie „Schulische Bildung“ erhalten. In diesem Jahr stand der Preis, der herausragende Leistungen in der Bildungsarbeit honoriert, unter dem Motto: „Anforderungen des digitalen Zeitalters – Konzepte für ein zukunftsfähiges Lernen“, wie Schulleiter Roland Frölich berichtete. Er nahm den mit 10.000 Euro dotierten Preis gestern in Berlin in Empfang. Das Hohenstaufen-Gymnasium als MINT-EC-Schule entwickle seit Jahren ganzheitliche Konzepte,wie sich digitale Medien in den Schulalltag integrieren lassen. Dazu gehörten unter anderem Informatikkurse von der fünften bis zur 13. Klasse, der Umgang mit digitalen Medien, Tablet-Projekte und außerschulische Kooperationen. „Ich bin stolz auf unser Kollegium und unsere Schüler“, so Frölich." (DIE RHEINPFALZ, 25.11.2015)

Arbeitgeberpreis für Bildung 2015 - Trailer

Arbeitgeberpreis für Bildung 2015 - Preisträgerfilm "Schulische Bildung"

Pressemittelung der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände

Beitrag des SWR2 vom 17.12.2015