HSG

Aktuelle Seite: HSG/Fächer/Informatik

  • Bundeswettbewerb Informatik
  • Der Informatik-Biber
  • Februar 2018: Eine Gruppe von sechs Schülern der MSS 12 hat erfolgreich an der IoT - Innovationswerkstatt in der Staatskanzlei in Mainz teilgenommen.
    David Bogusch, Marcel Muuß, Simon Eggers, Timon Kupsch, Henry Germany, Patrick Steil wurden für ihre Idee zum "perfekten Wecker" als Sieger der Veranstaltung ausgezeichnet.
  • November 2014: Das HSG hat mit 146 Schülerinnen und Schülern am Informatik-Wettbewerb "Informatik-Biber" teilgenommen. Wir gratulieren allen Gewinnern!
    Edgar Geier (12), Jaspar Brand (13) und die Teams Georg Blum / Sven Krupp (10), Alexander Jörg / Louis Jäger (10), Julia Vollmer / Katrin Bender (13) erreichten dabei einen 1. Preis, Nils Heim (6a), Laura Kassel (12), Marie Simgen (12), Luisa Vollmer (12)und die Teams Jan Zimmermann / Julian Imhof (10), Cara Hoffmann / Malaika Feyl (10), Lukas Vollrath / Maximilian Müller (10), Patrick Huber / Moritz Neumahr (12)und Tobias Zimmermann / Jerome Schalk (13) erhielten einen 2. Preis. Außerdem haben 50 Schülerinnen und Schüler einen 3. Rang belegt, 23 Schülerinnen und Schüler wurden mit einer Annerkennung ausgezeichnet.
  • Januar 2014: Edgar Geier hat beim Bundeswettbewerb Informatik einen ersten Platz belegt und hat sich somit für die zweite Runde des Wettbewerbs qualifiziert.Herzlichen Glückwunsch!
  • November 2013: Das HSG hat mit 140 Schülerinnen und Schülern am Informatik-Wettbewerb "Informatik-Biber" teilgenommen. Wir gratulieren allen Gewinnern!
    Einen ersten Platz erreichten Jan Rutter (10e), Jannes Wieser (10e), Edgar Geier (MSS 11), Katharina Hoffmann (MSS 12), Jerome Schalk (MSS 12), Felix Wiegand (MSS 12)und Tobias Zimmermann (MSS 12).
    Mit einem zweiten Platz erzielten Nils Heim (5a), Max Litzenberger(9), Sebastian Wernli (9), Georg Blum (9a), Moritz Jung(MSS 11), Felicitas Jung (MSS 11), Alexander Müller, (MSS 11), Luisa Vollmer (MSS 11) und Dimitri Kwalwasser (MSS 12) ebenfalls sehr gute Ergebnisse.
  • Oktober 2012: Das HSG hat mit 150 Schülerinnen und Schülern an dem Informatik Wettbewerb "Informatik Biber" teilgenommen. Phillip Baumann (6d) erreichte dabei einen 1. Preis, Alexander Ress (MSS 12), Chiara Fend (10a), Christopher Wallkötter (MSS 12), Deike Klein (MSS 13), Dimitri Kwalwasser (MSS 12), Edgar Geier (10b), Eugen Kamyschnikow (MSS 12), Johannes Bröhl (MSS 13) und Alexander Müller (10c) erhielten einen 2. Preis. Außerdem haben 65 Schülerinnen und Schüler einen 3. Rang belegt, 50 Schülerinnen und Schüler wurden mit einer Annerkennung ausgezeichnet.
  • Oktober 2011, 2.Platz beim Tag der Informatik 2011 : Unser Team bestehend aus Yannic Brandstetter, 9a, Edgar Geier, 9b, Roman Hermann, 9c, Manuel Jörg, 9c, Vincent Nebel, 9e, Yannick Raddatz, 9c,Thomas Riedinger, 9e, Jannik Specht, 9e, Lukas Theobald, 9e, Sarisa Thipsuk, 9d, Jan-Niklas Vatter, 9e hat am Freitag, den 21.10.2011, beim corewar-Programmier-Wettbewerb im Rahmen des Tages der Informatik an der TU Kaiserslautern einen zweiten Platz erreicht und 200 Euro samt drei Büchern gewonnen. Das ist umso bemerkenswerter, da unser Team aus der 9. Jahrgangsstufe stammt und sich gegen weit Ältere behaupten musste. Der Gewinn soll in Experimentiermaterial für den Unterricht in technischer Informatik gesteckt werden.
  • Mai 2011: Der Leistungskurs Informatik 12 erreicht beim landesweiten 'Nussknacker-Wettbewerb' und dem anschließenden Finale bei der 'Nacht, die Wissen schafft' einen dritten Platz und erhält einen Lego-Mindstorms-Roboter samt Zubehör im Wert von ca. 500 Euro als Preis.
  • Januar 2009: Thomas Cullum, Johannes Flohe, Sven Klein, Uwe Korn (alle MSS13) und Frank Cullum (10d) haben in der 1. Runde des Bundeswettbewerbs Informatik 2008 einen zweiten Preis und damit den Einzug in die zweite Runde erreicht. Herzlichen Glückwunsch!
    Die beiden Teams aus der MSS12 erhielten eine Anerkennung und schrammten nur knapp an einem Preis vorbei.
    Aus Rheinland-Pfalz kamen insgesamt 55 Teilnehmer, vom HSG 15. Für die zweite Runde qualifizierten sich 28, vom HSG 5.
  • Dezember 2007: Sven Aeschlimann (MSS13), Felix Pattmöller (MSS13), Claudia Pfreundt (MSS13) und Torsten Raak (MSS13) sowie Uwe Korn (MSS12) und Till Theato (9e) haben in der 1. Runde des Bundeswettbewerbs Informatik 2007 einen zweiten Preis und damit den Einzug in die zweite Runde erreicht. Herzlichen Glückwunsch!
    Aus Rheinland-Pfalz kamen insgesamt 40 Teilnehmer, für die zweite Runde qualifizierten sich davon 23.
  • Dezember 2006: David Poetzsch-Heffter (10), Andreas Teuchert (10) und Uwe Korn (MSS11) haben in der 1. Runde des Bundeswettbewerbs Informatik 2006 eine Anerkennung erreicht. Sie haben nur knapp den Einzug in die zweite Runde verpasst. Herzlichen Glückwunsch!
    Aus Rheinland-Pfalz kamen insgesamt 35 Teilnehmer, für die zweite Runde qualifizierten sich davon 10.

  • November 2006: Das HSG war am Tag der Informatik an der TU Kaiserslautern sehr erfolgreich beim Robotik-Wettbewerb. Unsere drei Teams waren in Konkurrenz zu weiteren 28 gemeldeten Teams. Nach der Vorrunde lagen unsere Mannschaften noch verheißungsvoll auf Platz 1 und 4. Die jüngsten Teilnehmer ( Tim Mertel-Blinn (8e), Christian Prappacher (8c) und Yischang Li (6e)) schieden leider in der Vorrunde aus. In der Halbfinalrunde der besten Acht qualifizierten sich Uwe Korn (MSS11), Sven Klein (MSS11) und Johannes Flohe (MSS11) souverän für die Finalrunde der besten Vier, das andere Team (Thilo Rauch (MSS13), Matthias Schuff(MSS13) und Maximilian Merkert (MSS13)) verfehlte das Finale nur sehr unglücklich. In der Finalrunde sah es lange nach einem zweiten Platz aus. Nachdem unser Roboter aber auch beim dritten Mal an der gleichen Stelle gescheitert war, mussten wir uns mit dem vierten Platz begnügen. Der spannende Wettkampf hatte sich aber gelohnt: Die Schule durfte zwei Lego-NXT-Kästen im Wert von 560 Euro in Empfang nehmen.
    Das Team des LK12 (Claudia Pfreundt, Sven Aeschlimann, Felix Pattmöller und Torsten Raak) konnte wegen einer Kursarbeit nicht teilnehmen. Ihr Robotor sollte eigentlich mitgenommen werden, war aber wegen eines Missverständnisses leider nicht dabei.

  • Januar 2006: Carola Rauch (MSS13), Thilo Rauch (MSS12) und Maximilian Merkert (MSS12) haben in der 1. Runde des Bundeswettbewerbs Informatik 2005 einen zweiten Preis erreicht und sich für die zweite Runde qualifiziert.
    Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger!
    Aus Rheinland-Pfalz kamen insgesamt 36 Teilnehmer, für die zweite Runde qualifizierten sich davon 25.

  • Januar 2005: Fabian Bartschke (MSS12), Dmitri Husti (MSS13), Mark Sterz (MSS13) haben in der 1. Runde des Bundeswettbewerbs Informatik 2004 einen zweiten Preis,
    Maximilian Merkert (MSS11), Carola Rauch (MSS12), Thilo Rauch (MSS11), Christian Seise (MSS12), Tillman Gauer(MSS11) haben einen ersten Preis erreicht.
    Sven Aeschlimann (Klasse 10) qualifizierte sich ebenfalls mit einem ersten Preis für die zweite Runde. Das ist umso bemerkenswerter, da er unser jüngster Teilnehmer war und nicht in einer Gruppe gearbeitet hat.
    Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger!
    Aus Rheinland-Pfalz kamen insgesamt 51 Teilnehmer, für die zweite Runde qualifizierten sich davon 40. Das HSG stellt mit seinen 9 Preisträgern also 22,5% der für die zweite Runde qualifizierten Rheinland-Pfälzer

  • Februar 2004: Fabian Bartschke (MSS11), Klaus Greff (MSS13), Johannes Merkert (MSS13), Kirsten Schmalhofer (MSS11), Adam Schmalhofer (MSS13), Michael Vogel (MSS13) haben mit 23 von 25 möglichen Punkten einen ersten Preis in der 1. Runde erzielt.
    Aus Rheinland-Pfalz kamen insgesamt 45 Teilnehmer, für die zweite Runde qualifizierten sich davon 36.

  • Juli 2003: Klaus Greff, Johannes Merkert, Adam Schmalhofer (MSS 12) und Waleri Husti (MSS 13) haben in der anspruchsvollen 2. Runde des Bundeswettbewerbs Informatik 2003 je einen 2.Preis gewonnen. Das ist umso bemerkenswerter, als Rheinland-Pfalz insgesamt nur 17 Teilnehmer zur 2. Runde stellte. Wir gratulieren!

  • Januar 2003 : Im Team erreichten Klaus Greff (MSS12), Jochen Jung (MSS13), Johannes Merkert (MSS 12) und Adam Schmalhofer (MSS 12) je einen 1.Preis in der 1.Runde des Bundeswettbewerbs Informatik, ebenso wie Waleri Husti (MSS13). Die Schüler sind damit als 5 von 29 TeilnehmerInnen aus Rheinland-Pfalz für die 2. Runde des Wettbewerbs qualifiziert. Wir gratulieren !

  • Juli 2002: Jochen Jung (MSS12) hat in der zweiten Runde des 20.Bundeswettbewerbs Informatik 2002 von 85 Teilnehmern einen 50.Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

  • Februar 2002: Klaus Greff (MSS11), Jochen Jung (MSS12), Johannes Merkert (MSS11) und Adam Schmalhofer (MSS11) nahmen mit Erfolg an der anspruchsvollen ersten Runde des 20.Bundeswettbewerbs Informatik 2002 teil und qualifizierten sich somit für die zweite Runde. Das ist umso bemerkenswerter, als nur 20 Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz die zweite Runde erreichten. Das HSG hat hier also einen Anteil von 20%.

  • Jochen Jung und Ludwig Kannicht, 10b haben beim Homepage-Wettbewerb des Landesmedienzentrums 2000 den 1.Preis und 1000 DM gewonnen.

Valid XHTML 1.0!